Home
Forschung
Tiere und Kinder
Hör- & Sprachstörung
Soziale Entwicklung
Bisherige Arbeiten
Publikationen
Links
Kontakt
Impressum
Sitemap

Laufende Forschungsarbeiten:

Ellen Tauber, Dissertation, Technische Universität München:

Tiergestützte Interventionen in der Kinder- und Jugendmedizin -  eine aktuelle Übersicht zur Integration tiergestützter Interventionen in Deutschland

 

Svenja Rehsöft, Dissertation, Technische Universität München:

Evaluation eines tiergestützten Rehabilitationsansatzes auf die Lebensqualität und Krankheitsbewältigung schwer und chronisch kranker Kinder

 

Saskia Noeldner, Dissertation, Universität Dortmund, Bereich Sonderpädagogik:

Sprache, Motivation, Coping - zur Rolle von Tieren in der Bewältigung schwerer erworbener Sprachstörungen

 

Abgeschlossene Forschungsarbeiten:

Michaela Hain, Diplomarbeit, LMU München, Psychologie:

Der Einfluss tiergestützter Pädagogik am Beispiel des Bauernhofkindergartens auf die Teamkompetenzen von Klein- und Vorschulkindern

 

Anna Brattig, Dissertation, Medizinische Fakultät Universität Leipzig:

Untersuchung sozialer Interaktion von Kindern mit Autismus in der tiergestützten Therapie

 

Sylvana Hänsch, Diplomarbeit, Universität Potsdam, Psychologie:

Soziale Kompetenz hör- und sprachgeschädigter Jugendlichen - Evaluation eines tiergestützten Trainings

 

Sandra Wesenberg, TU Dresden, Erziehungswissenschaften:

Mensch-Tier-Beziehung aus Sicht psychisch auffälliger Kinder und Jugendlicher - Zusammenhänge zwischen Aggressivität, Verhaltensauffälligkeit und Tierquälerei

 

Katja Sterz, Diplomarbeit, Universität Leipzig, Psychologie:

Der Einfluss früher Bindungserfahrungen auf das Interaktionsverhalten von Kindern und Jugendlichen in der tiergestützten Therapie

 

Kerstin Doppelstein, Diplomarbeit, Universität Rostock, Biologie:

Das Verhalten von Therapiebegleithunden in der tiergestützten Therapie mit psychisch auffälligen Kindern und Jugendlichen

 

Anke Prothmann, Dissertation, Universität Leipzig, Medizin: 

Verhaltensmuster psychisch auffälliger Kinder und Jugendlicher in der tiergestützten Therapie - eine Interaktionsanalyse

 

Anke Prothmann, Manuela Bienert, Universität Leipzig, Medizin und Psychologie:

Der Einfluss tiergestützter Therapie auf die Befindlichkeit von Kindern und Jugendlichen in stationärer Psychotherapie

 

Katja Henning, Diplomarbeit, Universität Leipzig, Psychologie: 

Der Einsatz von Tieren in stationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Deutschland - eine Bestands- und Bedarfsanalyse

 

Rebekka Schulze, Magisterarbeit, Universität Leipzig, Erziehungswissenschaften:

Selbst- und Fremdeinschätzung der Befindlichkeit bei psychisch kranken Kindern und Jugendlichen

 

Wiebke Haberbeck, Corinna Klinger, Diplomarbeit, Universität Leipzig, Psychologie:

Evaluation Tiergestützter Therapie und deren Auswirkung auf Kinder mit ADHS

info@tiere-als-therapie.de