Home
Forschung
Tiere und Kinder
Hör- & Sprachstörung
Soziale Entwicklung
Bisherige Arbeiten
Publikationen
Links
Kontakt
Impressum
Sitemap

Tiere und Kinder

Dass Tiere auf den Menschen gesundheitsfördernd und sogar heilend wirken können, weiß man schon seit einigen Jahrzehnten. In den USA gehören Tiere seit langem in vielen Krankenhäusern zum Alltag. Auch in der BRD begegnen uns immer häufiger Tiere in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen und auch in psychiatrischen Kliniken.

 

Wissenschaftliche Untersuchungen belegen eindrucksvoll, dass Tiere beim Gesundwerden eine wertvolle Hilfe sind.
Wir haben oft erlebt, dass uns die Tiere viel schneller Kontakt zu unseren kleinen und großen Patienten finden lassen.

Ganz besonders Hunde scheinen die Gefühlswelt der Kinder anzusprechen und zugänglich zu machen. Unsere Erfahrungen haben uns veranlasst, genauer zu untersuchen, wie Kind und Hund miteinander umgehen. In dem wir sie beim Spiel beobachten, erfahren wir etwas über das Kind, was wir ohne den Spielpartner Hund oft länger hätten suchen müssen.

Darüber hinaus stehen wir anderen Kliniken und Einrichtungen beratend zur Seite, die tiergestützte Therapie in ihr Therapiekonzept integrieren möchten. So haben wir die Fachklinik Hohenstücken, eine Rehaeinrichtung für Kinder und Jugendliche mit neurologischen Schädigungen beim Aufbau eines tiergestützten Therapieprogrammes gemeinsam mit der Landesunfallkasse Sachsen-Anhalt beraten und unterstützt

.

 

 

info@tiere-als-therapie.de